Berlin, 18.01.2018. Der Bundestag hat am späten Donnerstagabend eine Sitzung abbrechen müssen, weil das Plenum wegen zu wenig anwesender Abgeordneter nicht beschlussfähig war. Die Nachzählung, der sogenannte Hammelsprung, hatte ich in meiner Funktion als Parlamentarischer Geschäftsführer beantragt. Dabei kam gegen 23:20 Uhr heraus, dass nur 312 Abgeordnete da waren – anstatt der Hälfte der 709 Mitglieder, also 355, derer es bedarf, um beschlussfähig zu sein. Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke) musste deswegen nach der Geschäftsordnung des Parlaments die Sitzung abbrechen. Sehen Sie im Video den Moment, in welchem ich mich im Plenum zu Wort meldete.